www.ukontakt.de
www.ukontakt.de

Bodenmaterial bildet mit 75 – 80% bundesweit den mengenmäßig größten Teil der anfallenden Bauabfälle. Nur ein Bruchteil wird als Rohstoffersatz eingesetzt oder umweltverträglich verwertet. Ziel eines Bodenmanagements ist es, eine Deponierung zu vermeiden und einen deutlich höheren Anteil des Bodens gewinnorientiert zu verwerten. Die Verwertung der Bodenmaterialien stellt neben der abfallwirtschaftlichen Aufgabe auch eine Aufgabe des Bodenschutzes dar.

Das Bodenmangement schafft Möglichkeiten, um ökonomisch und auch ökologisch günstige Verwertungsmöglichkeiten, verbunden mit kurzen Transportwegen, realisieren zu können. Ein Bodenmanagement sollte bereits in die frühen Planungsprozesse wie Bauleitplanung und Landschaftsplanung integriert werden.

ukon Leistungen Bodenmanagement


Referenzen Bodenmanagement

Bodenmanagement GENAMO/Teutonia Hannover-Misburg
Bodenmanagement Tongrube Schulenburg-Nord
Bodenmanagement Tongrube Engelbostel
Bodenmanagement Lärmschutzwall A 7
Bodenmanagement Villa Nordstern


Formulare zur Andienung von Bodenaushub

Download Andienungsformular GENAMO
Download Andienungsformular Schulenburg-Nord